daytrading-broker.net
daytrading-broker.net
 

Daytrading Demokonto

Das Daytrading Demokonto von Plus500 ist unabhängig von unserem Daytrading Broker Test in jedem Fall eine Empfehlung wert. Kein anderes, uns bekanntes Demokonto ist so realitätsnah und gut wie jenes von Plus500. Ein Daytrading Demokonto ist nicht nur für Anfänger wichtig, sondern auch für Fortgeschrittene und Profis, um z.B. neue Ansätze ohne Risiko auf ihre Erfolgsquote hin zu testen. Das ist natürlich nur möglich, wenn man ein wirklich gutes Demokonto zur Verfügung hat und genau das bietet Plus500.

Wichtige Qualitätsmerkmale für Daytrading Demokonten

Das Daytrading Demokonto stellt 20.000€ an Spielgeld zur Verfügung mit denen man nach Lust und Laune seine Strategien ausprobieren kann. Doch das ist nichts was es von der Konkurrenz abhebt. Genau genommen sind es 3 Punkte, die das Plus500 Demokonto für uns zum momentan besten Daytrading Demokonto machen:

 

1. Es kann unbegrenzt kostenlos genutzt werden!
Das ist nämlich für Demokonten keine Selbstverständlichkeit, denn normalerweise können diese nur für eine gewisse Probezeit genutzt werden. Möchte man über diese hinaus im Demokonto traden, so muss man sich einen richtigen Account anlegen, in dessen Rahmen man dann weiterhin auf das Demokonto Zugriff hat. Doch Vorsicht; hat man erst einmal einen richtigen Account, also mit Echtgeldkonto angelegt, so kann es passieren, dass euch der Broker eine Gebühr für Inaktivität verrechnet, wenn ihr das Echtgeldkonto nicht zum Trading nutzt. Deswegen ist es wichtig in diesem Fall immer genau die AGBs zu lesen, ob es nicht irgendwelche versteckten Kosten gibt.
Beim Daytrading Demokonto von Plus500, könnt ihr euch sicher sein, dass das nicht der Fall ist. Es kann unbegrenzt kostenlos genutzt werden, ohne dass man einen echten Account oder dergleichen registrieren muss.

 

2. Es verwendet die echten Live-Börsenkurse!

Auch das ist bei einem Demokonto nämlich nicht der Normalfall, sondern eine Ausnahme. Für gewöhnlich werden für Demokonten zeitversetzte Kurse von einer halben Stunde oder mehr verwendet. Gerne genutzt werden auch "historische Kurse" wie z.B. aus dem letzten Jahr.
Andere Demokonten wiederum geben eigene Kurse aus, die durch eine Software generiert werden. Besonders durch den Einsatz der letztgenannten Variante versuchen manche Broker, durch für den Trader günstige Kursentwicklungen, diesen zum schnellen Umstieg auf den Handel mit echtem Geld zu bewegen, da sie ja nur dadurch etwas verdienen.
In jedem Fall kann man seine Strategien nur tatsächlich auf ihrer Qualität überprüfen, wenn man die echten Live-Börsenkurse zur Verfügung hat. Beim Demokonto von Plus500 ist das der Fall!

 

3. Es berücksichtigt die anfallenden Gebühren!

Der letzte und sehr wichtige Punkt ist, dass auch bereits im Demokonto die Gebühren des Brokers berücksichtigt werden. Denn auch darauf verzichten viele anderen Anbieter in ihren Demokonten gerne. Warum?
Auch dadurch können Sie beim Trader den Eindruck von einfacheren Gewinnen erzeugen, weil ja beim Trading keine Kosten entstehen. So rutscht man natürlich leichter in den Gewinnbereich. Die Broker erhoffen sich dadurch, dass so ein Trader auch wieder rascher auf den Handel mit echtem Geld umsteigt.
Hier gibt es dann für ihn aber, aufgrund der Gebühren, oftmals ein böses Erwachen.
Beim Daytrading Demokonto von Plus500 werden die Gebühren bereits berücksichtigt, wodurch man immer 1zu1 sagen kann, ob man mit einem Trade auch beim Echtgeldhandel einen Gewinn erzielt hätte.

 

Von diesen Punkten abgesehen bietet das Daytrading Demokonto von Plus500 den vollen Funktionsumfang des Echtgeldkontos, wodurch man sich wirklich perfekt auf das Trading mit echtem Geld vorbereiten kann!

Für uns ist das Plus500 Demokonto das beste Daytrading Demokonto das es momentan gibt, weswegen wir dafür eine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen.

 

Unsere Empfehlung: Das Daytrading Demokonto von Plus500:

Warnung

 

Daytrading bzw. der Handel mit CFDs birgt natürlich ein Risiko, weswegen eine Warnung nicht fehlen darf:

CFDs sind hochspekulative Instrumente, bei denen das Risiko des Totalverlusts des ursprünglich eingesetzten Kapitals besteht.
Bitte seid euch dieses Risikos immer bewusst!
Achtet auch darauf, dass ihr keine Broker mit Nachschusspflicht verwendet; das Risiko ist einfach viel zu groß und man kann nur hoffen, dass diese auch endlich in Deutschland verboten werden!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© daytrading-broker.net