daytrading-broker.net
daytrading-broker.net
 

Daytrading Broker im Test

Im Rahmen der Website haben wir viele unterschiedliche Daytrading Broker ausführlich getestet, bewertet und ein Ranking erstellt. Unsere Ergebnisse dürfen wir euch hier präsentieren. Bei unserer Bewertung der Daytrading Brokern spielen viele Faktoren eine Rolle. Wie sich diese genau zusammensetzen erläutern wir im Anschluss an die Übersicht unseres Tests.
Bei der Punktevergabe ist darauf zu achten, dass der Erstplatzierte immer die Punktezahl 20/20 erhält. Das bedeutet nicht, dass dieser perfekt ist, sondern nur, dass er der momentan beste ist. Die Punkteanzahl der anderen Kandidaten wird dann zu dieser Punktzahl in Relation gesetzt. Übernimmt ein neuer Daytrading Broker die Führung im Ranking, so erhält dieser auch wieder die Punkteanzahl 20/20 und der alte Führende wird dann auch von der Punktezahl her in Relation gesetzt.
Dem aktuellen Testsieger widmen wir immer einen ausführlichen Bericht, der noch einmal im Detail zeigt was den Daytrading Broker auszeichnet und von der Konkurrenz abhebt.

Diesen könnt ihr hier finden: Bester Daytrading Broker


Das sind die Ergebnisse unserer Tests:

 

CFD-Broker Bewertung Gebühren Mindesteinz.  EUR/USD DAX30 Zum Anbieter
Plus500 20/20 Spread 100€ 0,8 Pips 1 Pips

 

Plus500
GKFX 17/20 Spread 10€ 1,5 Pips

 

gkfx

FxFlat 15/20

Kommission pro Order (bei Aktien) + Spread

 

500€ o,8 Pips 1 Pips

 

fxflat

 

Lynx 14/20 Kommission pro Order + Spread 4.000€ 0,5 Pips 1 Pips

 

lynx
AVA Trade 11/20 Spread 100€ 3 Pips 3 Pips

 

ava trade
FlatEX 9/20 Kommission pro Order + Spread 1.000€ 1 Pips 1 Pips

 

flatex
eToro 4/20 Spread 50€ 3 Pips 3 Pips

 

etoro

 

Bewertungskriterien des Daytrading Broker Tests

Das Ranking kann natürlich nur eine kleine Übersicht bezüglich wichtiger Eckdaten der einzelnen Daytrading Broker geben. Aufgrund dieser kann die berechtigte Frage aufkommen, warum ein Anbieter trotz gleicher oder niedrigerer Pips viel schlechter gereiht ist als ein anderer.

Dabei spielen die unterschiedlicher Bewertungskriterien des Daytrading Broker Tests eine Rolle. Natürlich sind die Gebühren des Brokers ein wichtiger Indikator für dessen Wertigkeit, aber das allein reicht natürlich nicht. Die folgenden Kriterien haben wir in unserem Test berücksichtigt:

 

Handelsangebot:

Welche Werte kann man bei dem Daytrading Broker handeln?
Je mehr Werte bei einem Broker handelbar sind umso besser. Natürlich gibt es Daytrading Broker, die sich auf einen Teilbereich, wie z.B., den Forexhandel spezialisiert haben und deswegen hier nicht bestechen können. Auf der anderen Seite können diese dann oft günstigere Konditionen anbieten, was sich in einer besseren Punktezahl in der wichtigeren Kategorie der Kosten niederschlägt.

 

Nutzerfreundlichkeit:
Wie leicht kommt man mit der Trading-Software zurecht? Welche zusätzlichen Funktionen gibt es? Wie schnell und Verlässlich wird eine Order ausgeführt?
Die Nutzerfreundlichkeit ist neben den Kosten sicherlich das wichtigste Bewertungskriterium. Denn besonders in Sachen Orderausführung darf ein guter Daytrading Broker keine Schwächen aufweisen. Wird eine Order erst mehrere Sekunden nach der Bestätigung umgesetzt, kann das für den Trader verheerende Folgen haben. Deswegen kann eine schlechte Bewertung in diesem Bereich die Performance des Daytrading Brokers maßgeblich beeinflussen.

 

Kosten:

Welche Kosten entstehen dem Trader auf Seiten des Daytrading Brokers?
Neben Kosten für das Ausführen einer Order, z.B. durch Fixpreis oder durch Spreads, können auch monatliche Kosten für die Nutzung der Tradingplattform oder im Falle von Inaktivität erhoben werden.
Je günstiger sich der Broker insgesamt gebärdet, umso besser die Bewertung. Für Daytrading Broker sind besonders die Gebühren bei Absetzen einer Order entscheidend, weil oftmals auch durch schnelle Trades ein kleiner Gewinn abgegriffen werden sollen. Mit zu hohen Gebühren kann sich dies aber als sehr beschwerlich erweisen!

 

Ein- und Auszahlung:
Wie leicht wir einem die Ein- und Auszahlung gemacht; welche Wege der Zahlung stehen zur Verfügung?
Viele, verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten sind natürlich zu begrüßen; besonders Instant-Methoden wie Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung etc., aber vor Allem darf auch die gute alte Banküberweisung nicht fehlen. Noch wichtiger sind aber wohl die Auszahlungsmöglichkeiten und vor Allem auch die Grenzen dafür. So gibt es z.B. Broker, bei denen die Auszahlungsgrenze höher liegt als das Einzahlungsminimum, wodurch es nicht möglich wäre sich aufgeladenes Guthaben in gleicher Höhe wieder auszahlen zu lassen; ein absolutes No-Go!

 

Verfügbare Boni:

Bietet der Daytrading Broker Echtgeldboni? Wie hoch sind diese und wie schwierig ist es diese zu erhalten?
Boni sind bei Daytrading Brokern nichts Ungewöhnliches und ein wichtiges Instrument der Kundenwerbung. Doch oft wird es den Usern sehr schwer gemacht diese zu lukrieren.
Konkrete Konditionen, die kein Ding der Unmöglichkeit darstellen und die Höhe der in Aussicht gestellten Boni bestimmen die Punkteanzahl in diesem Bewertungskriterium.

 

Gesamteindruck:

Schlussendlich soll dann noch einmal die Relation zwischen den einzelnen Bewertungen hergestellt werden. Gibt es K.O.-Kriterien durch die ein Broker im direkten Vergleich mit den Mitbewerbern, trotz besserer Gesamtwertung, ins Hintertreffen gelangt? Falls ja, dann kann sich im Gesamteindruck die endgültige Punkteanzahl noch einmal in Relation zur Bewertung der anderen Broker verändern.

Neue Daytrading Broker im Test

Natürlich wurden in unserem Test nicht alle auf dem Markt verfügbaren Daytrading Broker berücksichtigt, aber zumindest haben wir versucht die bekanntesten miteinzubeziehen. Künftig werden wir auch weiter unser Ranking erweitern, indem wir immer wieder neue Daytrading Broker testen und diese bewerten.
Sollte es einen Broker geben, den ihr gerne von uns getestet haben möchtet, dann gebt uns einfach Bescheid und wir werden zusehen, dass wir diesen in unseren Vergleich aufnehmen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© daytrading-broker.net