daytrading-broker.net
daytrading-broker.net
 

Daytrading Broker

Welche Broker eignen sich zum Daytrading?

Daytrading ist in aller Munde, doch es eignen sich nicht alle Online Broker dazu. Wichtig für einen Daytrading Broker sind vor allem große Hebel, damit man durch kleine Kursbewegungen bereits Gewinn erzielen kann. Nur so ist schließlich Daytrading oder Intra-Daytrading möglich. Zwar kann man auch z.B. mit Binären Optionen Daytrading betreiben, jedoch hat das ja bekanntlich nicht mehr viel mit Trading, sondern mehr mit Wetten oder dem Setzen auf eine Farbe bei Roulette zu tun. Als typische Daytrading Broker würde man im Normalfall CFD Broker ansehen.
Im Rahmen der Website zeigen wir euch nicht nur welche Online Broker als Daytrading Broker taugen, sondern testen diese ausgiebig und lassen euch wissen, welcher der aktuell beste ist.

Daytrading Broker im Test

In unserem Daytrading Broker Test haben wir unterschiedliche Online Trader verglichen mit denen man Daytrading betreiben kann. Bei den getesteten Anbietern handelt es sich in erster Linie um CFD Broker.
Für den Test haben wir unterschiedliche Merkmale und Bewertungskriterien herangezogen. Besonderes Augenmerk wurde natürlich auf die Gebühren des Daytrading Brokers gelegt. Schnelle Trades lassen sich nur ohne Bedenken durchführen, wenn man nicht bei jeder eröffneten Position hohe Gebühren zu zahlen hat. Bei günstigen Daytrading Brokern kann man so auch mit kleinen Trades schon Gewinne einfahren und muss nicht unbedingt auf eine starke Kursentwicklung hoffen, damit ein Trade sich aufgrund der Gebühren des Brokers auch auszahlt.
Neben diesem Bewertungskriterium spielen natürlich auch die Benutzerfreundlichkeit, Ein- und Auszahlung, das Handelsangebot, etwaiger Boni etc. eine Rolle. All diese Faktoren wurden im Test berücksichtig was uns zu den vorliegenden Ergebnisse geführt hat: Daytrading Broker Test

Der beste Daytrading Broker

Da wir ständig nach neuen Daytrading Brokern Ausschau halten, um diese auch auf Herz und Nieren zu testen, kann sich natürlich das Ranking jederzeit ändern. Über den aktuellen Testsieger findet ihr aber unter dem Menüpunkt Bester Daytrading Broker immer einen detaillierten Bericht.
Der momentan Führende und somit bester Daytrading Broker ist der CFD Broker Plus500. Er überzeugt durch die günstigsten Gebühren, eine sehr nutzerfreundliche Tradingoberfläche, einfache Handhabung und tolle Konditionen.
Dabei kann man schon bei einer sehr geringen Einzahlung, nämlich ab 100€, mit dem Trading beginnen. Dadurch, dass Plus500 bei Registrierung eines Echtgeldkontos für die Bestätigung seiner Daten Willkommensboni zur Verfügung stellt, ist es sogar möglich mit dem Trading zu beginnen, ohne dass man zuvor selbst Geld einzahlen müsste (Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen).
Besonders ein Umstand zeichnet aber Plus500 aus; nämlich das unbegrenzt nutzbare, kostenlose Demokonto. Unabhängig davon, ob Plus500 auch zukünftig den 1. Platz im Ranking innehaben wird, genießt das Daytrading Demokonto von Plus500 unsere uneingeschränkte Empfehlung.

Das Daytrading Demokonto

Das Demokonto des Daytrading Brokers Plus500 ist wirklich jedem, ausnahmslos zu empfehlen. Damit sind nicht nur Anfänger gemeint, die ohne Risiko erste Schritte im Daytrading unternehmen wollen, sondern auch Fortgeschrittene und Profis, die neue Ansätze in ihrer Strategie überprüfen möchten.
Das Besondere am Demokonto von Plus500 ist die Realitätsnähe und dass es unbegrenzt kostenlos nutzbar ist. Im Gegensatz zu anderen Daytrading Demokonten, werden hier bereits die Gebühren des Brokers, in diesem Fall also die Spreads, berücksichtigt. Darauf verzichten nämlich andere Anbieter in ihren Demokonten gerne, um so dem Trader leichtere Gewinne zu ermöglichen, damit diese möglichst schnell auf das Trading mit echtem Geld umsteigen.
Weiter stellt das Demokonto von Plus500 die echten Live-Börsenkurse zur Verfügung. Auch das ist bei anderen Brokern zumeist nicht der Fall, da diese die Kurse mit einer Verzögerung von einer halben Stunde und mehr einspielen oder gar selbst Kurse von einer Software ausgeben lassen.
Die Empfehlung für alle Einsteiger in das Daytrading ist klar: Man sollte so lange ein Demokonto nutzen, bis man mit seiner Strategie eine akzeptable Erfolgsquote erreicht hat. Wenn man im Demomodus etwas vorzuweisen hat und etwas Vertrauen ins eine Fähigkeiten erlangen konnte, erst dann sollte man auf den Handel mit echtem Geld wechseln. Denn diese gebärdet sich aufgrund der psychologischen Komponente noch einmal schwieriger und wenn an dieser Stelle schon die Basis nicht passt, dann hat man keine Chance.
Mehr Informationen über das Demokonto des Daytrading Brokers Plus500 haben wir hier für euch bereitgestellt: Daytrading Broker Demokonto

 

Unsere Empfehlung: Das Demokonto von Plus500:

Warnung

 

Wenn es um den Handel mit CFDs geht, dann darf natürlich eine Warnung nicht fehlen:

CFDs sind hochspekulative Instrumente, bei denen das Risiko des Totalverlusts des ursprünglich eingesetzten Kapitals besteht.
Bitte seid euch dieses Risikos bewusst!
CFDs sollten aufgrund der Risiken nur von erfahrenen Tradern und nicht von Anfängern genutzt werden!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© daytrading-broker.net